15
Apr 14

Warum ich? Warum jetzt?

Christiane zu Salm: „Dieser Mensch war ich. Nachrufe auf das eigene Leben.“ Goldmann München 2013. 250 S., 17,99 Euro

Auch noch Jahre nach dem Krieg gab es großes Elend. Ich war sechs oder sieben Jahre, als mich meine Mutter mit Resten unseres Mittagessens, meistens Eintopf, zu einer alten armen Frau schickte. Sie wohnte im Keller und lag im Bett unter Lumpen, weiße Borsten wuchsen aus dem Kinn. Am Ende leckte sie den Löffel ab und gab ihn mir zurück. Ich fürchtete mich vor ihr und dem Geruch. Als ich einmal mit Essen kam, lag sie still, der Greisinnenmund stand weit offen. Zum ersten Mal sah ich einen toten Menschen, ich spürte ein Grauen und rannte nach Hause. Continue reading →